Sonntag, 27. Januar 2013

Norwegen - Mahnmal aus schwarzen Rosen



Attentat in Norwegen 2011


Der 22.07.2011 war ein grauenvoller Tag für Norwegen, der auf der ganzen Welt Bestürzung auslöste. Der Horror begann in Oslo, wo eine Bombe im Regierungsviertel detonierte und endete mit einem grausigen Massaker auf der idyllischen Ferieninsel Utoya. Zahlreiche Kinder und Jugendliche, die im Camp auf der Insel in Norwegen Ferien machten, wurden kaltblütig niedergeschossen. 

Der Attentäter war ein junger Mann mit eiskalten blauen Augen, der bis dato nicht auffällig war. Sein Name: Anders Breivik. Er musste sich vor Gericht für seine Gräueltaten in Norwegen verantworten. 
War er einfach nur irre, sollte er in der Anstalt den Rest seines Lebens fristen? Nein, Anders Breivik, der in Norwegen wütete wie ein blutrünstiges Tier, wurde für zurechnungsfähig erklärt. Das Urteil lautete 21 Jahre Gefängnis - die Höchststrafe. Im Anschluss daran soll er in Sicherungsverwahrung kommen.  

 


Schwarze Rose
Schwarze Rosen - ein Denkmal für die Opfer 


Das Attentat auf der Insel Utoya in Norwegen blieb unvergessen. Schmerz und Trauer sind noch immer die Begleiter jener Menschen, die ihre Kinder und Familienangehörigen verloren haben. 

Ein Mahnmal aus schwarzen Rosen sollte in Norwegen errichtet werden, welches an die Opfer erinnert, die im Juli 2011 bei den von Breivik verübten Anschlägen ihr Leben lassen mussten. 
Werbung
Werbung
Dafür schickten Menschen aus der ganzen Welt insgesamt 700 schwarze Rosen nach Norwegen. Auch der Dresdner Schmiedemeister Werner Ludwig, der eine 40 cm lange Rose, die er aus unbehandeltem schwarzen Stahl geschmiedet hatte, beteiligte sich an dieser Aktion. 



Oslo oder Utoya, das ist noch die Frage?


Schwarze Rosen für ein Denkmal in Norwegen, dessen Platz bis heute noch nicht sicher bestimmt werden konnte. Da Breivik sowohl im Osloer Regierungsviertel als auch auf der Ferieninsel Utoya ein Blutbad anrichtete, herrscht Uneinigkeit darüber, wo das Mahnmal der schwarzen Rosen errichtet werden soll. Dabei rückt der Enthüllungstermin - 22.06.2013 - immer näher.