Freitag, 10. Januar 2014

Alexander Benra: Jurist und Autor gründet BRAINBOOKS Verlag



Selbst Richter richten und urteilen nicht nur, sie können auch schreiben und darüber hinaus sogar einen Verlag gründen. Alexander Benra hat es getan!


BRAINBOOKS Verlag am Start 


Alexander Benra
BRAINBOOKS Verlagsgründer

Neues Jahr - neue Herausforderungen. Der sympathische Richter für Arbeitsrecht, mit bürgerlichen Namen Alexander Benra, ist bereits vielen Lesern als Autor bekannt. Der 47-jährige Jurist schreibt seit einigen Jahren Artikel bei PAGEWIZZ, die sich nicht nur mit dem Arbeitsrecht beschäftigen. Zudem hat Alexander Benra schon einige Bücher herausgebracht. Er verfasste Kinderbücher, Romane und machte auch vor Satiren nicht Halt. 





Im Jahr 2014 ist Alexander Benra nunmehr auch als Verleger tätig. Die Gründung des  BRAINBOOKS Verlags bereitete ihn einige schlaflose Nächte, kostete Nerven, ließ ab und an seinen Schädel brummen und stellte Benra vor viele Herausforderungen. Wie viele Satzkrumen dem Juristen, Autor und Verleger in der Vorbereitungszeit vom Schreibtisch gefallen sind, ist unterdessen egal. Denn das Ergebnis in Form vom BRAINBOOKS-Verlag kann sich sehen lassen. Da stellt sich nur die Frage:


Was sind eigentlich BRAINBOOKS?

Kurz gesagt handelt es sich diesbezüglich um eine „besondere Art von eBooks“, wie der BRAINBOOKS Verlagsgründer im Interview mit Ann-Bettina Schmitz erklärte. Diese interaktiven Bücher müssen nicht zwangsläufig von vorne bis hinten durchgelesen werden, wie es allgemein bei eBooks als auch echten Büchern der Fall ist. Ohne lange herumblättern zu müssen, gelangen Leser schnell zu jenen Abschnitten, die sie besonders interessieren. Alexander Benra beschreibt es so: „Die interaktiven BRAINBOOKS stellen den Lesern Fragen und die Leser entscheiden, wie es weitergeht.“ 


Autoren und Veröffentlichungen im BRAINBOOKS Verlag


Derzeit ist zwar im neu gegründeten BRAINBOOKS Verlag nur ein kostenloses Testbuch vorhanden, natürlich vom Autor und Verlagsgründer Alexander Benra persönlich, jedoch sollen noch weitere BRAINBOOKS folgen. Vorzugsweise Fach- und Sachliteratur. In Planung ist momentan ein BRAINBOOK; was sich mit dem Lernen und mit Gedichten beschäftigt. Es soll bereits in den kommenden Wochen - also im Januar / Februar 2014 - erscheinen. Überdies hat der Jurist, Autor, Blogger und Verlagsgründer schon Kontakte zu zwei weiteren Autoren geknüpft, die großes Interesse am besonderen BRAINBOOKS-Verlag haben. Autoren interessiert hauptsächlich die Frage, ob Sie für die Veröffentlichung etwas bezahlen müssen.

Diese Frage verneint Alexander Benra glasklar. Allerdings kann der Verlagsgründer den interessierten Autoren auch keinen Vorschuss zahlen oder gar ein Garantiehonorar. Was natürlich im Fall einer Verlagsneugründung nicht verwunderlich ist. Es gilt zunächst einmal diesen besonderen BRAINBOOKS Verlag bekannt zu machen, damit er Interesse und Aufmerksamkeit erregt, wie es bei allen neuen Dingen der Fall ist, die den Markt erobern wollen. Der Erfolg stellt sich garantiert sehr schnell ein und wer weiß, vielleicht ist der neu gegründete BRAINBOOKS Verlag schon alsbald in aller Munde, sodass sich der junge Verlagsgründer gar nicht mehr vor Anfragen und Angeboten retten kann.

Liebe Leser, Sie können einen Teil dazu beitragen, dass der BRAINBOOKS Verlag Erfolge feiert, indem Sie diesen Artikel teilen. Herzlichen Dank und viel Erfolg dem Verlagschef Alexander Benra.        

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen