Sonntag, 27. November 2016

Weihnachtsmarktbesucher aufgepasst: K.O. Tropfen in Glühwein, Punsch und Grog!



In der Adventszeit zieht es zahlreiche Besucher auf die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Glühwein, Punsch und Grog heizen an kalten Wintertagen richtig ein. Doch Vorsicht, liebe Weihnachtsmarktbesucher, K.O. Tropfen können Ihnen schnell die besinnliche Adventsstimmung verderben! 


Alle Jahre wieder werden Glühwein, Punsch, Grog und andere Getränke unbemerkt und in Sekundenschnelle mit K.O.-Tropfen „präpariert“. Einen Augenblick nicht hingesehen, schon ist es geschehen! Nicht immer ist es Absicht der Täter, die Opfer auf dem Weihnachtsmarkt „auszuschalten“, um sie gefügig zu machen oder auszurauben. Außer Dieben und Trickbetrügern sind einige „schräge Typen“ unterwegs, die sich einen Jux daraus machen, den Besuchern der Weihnachtsmärkte die gute Stimmung zu verderben.

Vor einigen Jahren versetzte in Berlin ein „Giftmixer“ die Weihnachtsmarktbesucher in Angst und Schrecken. Er spendierte kleine Fläschchen Schnaps, um angeblich mit den Leuten auf die Geburt seines Kindes anzustoßen. Die ahnungslosen Menschen nahmen damit „Liquid Ecstasy“, eine als gefährlich eingestufte „Vergewaltigungsdroge“, zu sich. Manche Opfer des Weihnachtsmarkt-Giftmischers mussten sich sofort übergeben, klagten über Schwindelanfälle. Einige hatten Erinnerungslücken und starke Krämpfe, mussten medizinisch versorgt werden. 

„Es war, als würde ich völlig neben mir stehen. Ich konnte mich nicht mehr rühren. Mir war übel. Mein Körper gehorchte mir nicht mehr, ich nahm alles nur noch schleierhaft wahr“, so die Schilderung einer jungen Frau, die auf einem der Weihnachtsmärkte Deutschlands einen Glühwein getrunken hatte. Sie hatte die Tasse mit dem Heißgetränk vor sich auf dem Stehtisch abgestellt, nur ab und zu mal in die Runde geblickt. 

Fakt ist, dass sich Jahr für Jahr die Fälle von K.O.-Tropfen-Opfern auf Deutschlands Weihnachtsmärkten häufen. Deswegen wird allgemein davor gewarnt, Glühwein, Punsch und Grog niemals unbeobachtet zu lassen. Die Polizei warnt eindringlich davor, sowohl auf den Weihnachtsmärkten als auch in Diskotheken und bei Veranstaltungen, alle Getränke gut im Auge zu behalten! 

Drink Detektiv – K.O. Tropfen Schnelltest 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen